Fußreflexzonenmassage

Die Massage der Reflexzonen am Fuß ist eine sehr alte Methode und beruht auf empirischen Beobachtungen der Wirkungen auf den gesamten Körper. Sie wurde schon im alten Ägypten angewandt und noch heute setzen Indianer und Schamanen diese Fußreflexzonenmassage zur Schmerzbekämpfung ein.

Bestimmte Zonen unseres Körpers und auch innere Organe stehen mit bestimmten Zonen unserer Fußsohlen in Verbindung. Ist ein Organ oder ein Körperteil geschädigt oder schlecht durchblutet, dann soll der entsprechende Punkt druck- oder schmerzempfindlich sein. Massiert man diesen Bereich, soll das die dazugehörige Körperregion wieder besser durchbluten.

Der Kurs vermittelt jedem Teilnehmer die theoretischen Grundlagen sowie die praktischen Fertigkeiten für die selbstständige Ausführung der Fußreflexzonenmassage zum Wohle seiner Mitmenschen. Der Kurs ist für Laien und Therapeuten gleichermaßen geeignet. Die Teilnahmegebühr am zweitägigen Kurs beträgt je Teilnehmer 150 € inkl. Skript und Zertifikat.

Anmeldung

 

Die Fünf Tibeter

Bewegung Atmung – Meditation

Die fünf Tibeter sind eine Form von Yoga. Tibetische Mönche entwickelten diese Übungen, die Teil eines natürlichen Lebensstils sind.

Durch sie werden alle Systeme die den Körper regulieren stimuliert. Stoffwechsel und Kreislauf sind aktiver, es werden mehr Enzyme und körpereigene Hormone hauptsächlich die positiv wirkenden Endorphine – ausgeschüttet. Sie geben dem Organismus neue Energien. Das Besondere an den Übungen ist ihre leichte Erlernbarkeit! Sie sind für alle Altersstufen geeignet, es gibt keine Kontraindikationen. Wichtig ist jedoch anschließend die kontinuierliche, regelmäßige Durchführung, um die Wirkungen zu fühlen.

Eine weitere Besonderheit dieser über Jahrtausende perfekt entwickelten Übungen ist ihr Einfluss auf unsere Energiezentren. Die Hindus nennen diese unsichtbaren Zentren Chakren und stellen sie sich als wirbelnde elektrische Felder im menschlichen Organismus vor. Durch die Übungen rotieren diese Energiewirbel in der richtigen Drehzahl, Blockaden lösen sich auf und fehlende Energie wird zugeführt.

Anmeldung

 

Autogenes Training

Autogenes Training war früher als eigenständige Therapie bei allen psychosomatischen Erkrankungen, also bei fast allen Erkrankungen, indiziert und wurde nur von Ärzten und Psychotherapeuten vermittelt. Daran kann man sehr gut den Stellenwert und die Wirksamkeit dieser vom Patienten selbst auszuführenden Therapie erkennen.

Das Autogene Training ist eine Technik der Autosuggestion, d. h. man versucht mit bestimmten sich selbst vorgesagten Sätzen erst zur Ruhe zu kommen und dann bestimmte Funktionen des Körpers umzustimmen. Man muss sich das so vorstellen als würden Sie z. B. an ein leckeres Essen denken, was Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Die regelmäßige Durchführung bringt Sie bald in ein tiefes Wohlbefinden, spezielle Symptome wie z. B. Schmerzen können mit individuellen Formeln positiv beeinflusst werden. Auch der Umgang mit Stress kann sich zum Besseren wenden. Ängste können abgebaut werden.

Anmeldung

 

Partnermassage

Wenn wir einen Menschen gern haben, dann berühren wir ihn. Wir umarmen ihn, wir streicheln und küssen ihn. Berührung ist lebensnotwendig. Sie ist Kontakt zur Außenwelt. Berührung erzeugt Wärme, Geborgenheit, Entspannung und Vitalität. Im Laufe des Zusammenseins verliert sich jedoch das Prickeln des Berührens, kehrt die Alltagsroutine ein und man hat für solche Zärtlichkeiten keine Zeit mehr.

Genau hier setzen die Ziele dieses Kurses an. Es werden Möglichkeiten des Einstimmens erörtert, einfache Griffe und grundlegende Techniken demonstriert und geübt um Ängste zu überwinden, man könnte vielleicht etwas falsch machen. Das gegenseitige Aufeinandereingehen und das Sich-die-Zeit-und-Muse-für-seinen-Partner-nehmen, kann auch gelernt werden.

Die Massage wirkt auf zwei Ebenen: Auf der körperlichen Ebene entspannt und belebt sie die Muskeln, Bänder und Sehnen, unterstützt den Blutstrom und den Lymphfluss. Im seelischen Bereich kann Massage von Anspannung und Angst befreien. Die Teilnahmegebühr am eintägigen Kurs beträgt je Teilnehmer 80 €; für Paare beträgt die Gebühr 150 € inkl. Skript und Zertifikat.

Anmeldung

Top | info@naturheilpraxis-in-balance.de